Schlusslauf der Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft ZJOM in Steinhausen ZG

Überlegener Sieg für Mirjam Würsten und Isabelle Gisler

Am Samstag, 22. September wurde der 9. und letzte Lauf der Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft in Steinhausen durchgeführt. Isabelle Gisler und Mirjam Würsten entschieden den Tagessieg und die Jahreswertung für sich. 

Mit dem Schlusslauf in Steinhausen wurde die diesjährige Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft beendet. Organisiert von der OLV Zug und unter Mithilfe des Zentralschweizerischen Nachwuchskaders kam ein OL im urbanen Gebiet zur Durchführung. In den einzelnen Kategorien gab es beachtliche Distanzen zurückzulegen, wie beispielsweise in der Kategorie A, wo die Athletinnen und Athleten 6,3 Kilometer, 65 Höhenmetern und 29 Posten anzulaufen hatten. Nebst der langen Distanz gab es auch andere Tücken zu meistern, unter anderem viele Treppen zum rauf und runter steigen. Dabei war es umso wichtiger, die Postenbeschreibungen genau zu studieren.

Bei den Juniorinnen gab es keine Überraschungen. Isabelle Gisler aus Altdorf holte den Tagessieg bei den Damen 14. Mirjam Würsten liess ebenfalls nichts anbrennen. Mit einem klaren Start-Ziel Sieg sicherte sie sich Platz 1 bei den Damen 16. Spannend wurde es bei den beiden Damen 16 Läuferinnen Mireille Gisler aus Altdorf und Lara Gisler aus Attinghausen. Bis Posten 8 sah es ganz danach aus, dass Lara Gisler auf den zweiten Platz laufen würde. Leider passierten bei Posten 9 und 13 zwei gravierende Fehler. Damit handelte sie sich einen zu grossen Rückstand auf, verpasste um 20 Sekunden das Podest und musste sich mit dem 5. Schlussrang zufrieden geben. Mireille Gisler startete langsam und arbeitete sich Posten für Posten nach vorne. Ab Posten 17 lief sie auf Rang 3, welchen sie dann bis zum Ziel beibehalten konnte.

Belinda Gisler aus Altdorf musste sich nur von Flurina Müller aus Einsiedeln geschlagen geben und holte sich mit einer Zeit von 32:22 Minuten Rang 2 in der Kategorie D18.

Newcomerin Chantal Nietlispach (Damen 12) aus Bürglen und Fabian Gisler (Herren 10) aus Altdorf erreichten beide als dritte das Ziel. Yannick Fröhlich aus Altdorf klassierte sich bei den Herren 18 auf Rang 4.

Wie an einem ZJOM Schlusslauf üblich wurden für die Erwachsenen weniger und nicht nach Geschlechtern getrennte Kategorien angeboten. In der Kategorie A beendete Sven Püntener aus Attinghausen mit einer Zeit von 31 Minuten 38 Sekunden den Wettkampf als zweiter. Daniel Würsten aus Schattdorf erreichte in der Kategorie B Rang 7.

In der ZJOM-Jahreswertung blieb alles beim Alten. Mit dem Punktemaximum von 120 Punkten gewann Isabelle Gisler überlegen die Meisterschaft bei den Mädchen bis 14. In der Kategorie Damen 16 strahlte Mirjam Würsten als Siegerin vom Podest. Sie beendete die Meisterschaft mit 118 Punkten. Auch Lara Gisler liess sich nicht mehr vom Podest drängen. Mit 105 Punkten durfte sie sich Bronze umhängen lassen. Mireille Gisler wurde mit 97 Punkten fünfte in der Jahresmeisterschaft. Bei den Herren 10 und bei den Damen 18 wurden Fabian Gisler, sowie Belinda Gisler mit Silber ausgezeichnet.

Auszug aus der Rangliste (Top10-Klassierungen):
  • 01. Mirjam Würsten, Schattdorf (D16)
  • 01. Isabelle Gisler, Altdorf (D14)
  • 02. Belinda Gisler, Altdorf (D18)
  • 02. Sven Püntener, Attinghausen (A)
  • 03. Mireille Gisler, Altdorf (D16)
  • 03. Chantal Nietlispach, Bürglen (D12)
  • 03. Fabian Gisler, Altdorf (H10)
  • 04. Yannick Fröhlich, Altdorf (H18)
  • 05. Lara Gisler, Attinghausen (D16)
  • 07. Daniel Würsten, Schattdorf (B)