Dreifacher Triumph für die OLG KTV Altdorf

Am 29. Oktober fand der Schlusslauf der ZJOM statt. Zu der Meisterschaft gehörten in diesem Jahr insgesamt 8 Läufe, welche von verschiedenen OL Vereinen der Zentralschweiz organisiert wurden. Für die Durchführung des Schlusslaufes zeichnet sich jeweils das Zentralschweizer OL Nachwuchskader (ZesOLNak) aus. Bahnlegerin Simone Fankhauser von der OLG Goldau setzte im schwierig belaufbaren Gelände „Schutt“ knifflige Posten.  

Obwohl Mirjam Würsten aus Schattdorf erst 14-jährig ist, läuft sie in der Kategorie der Damen 16. Diese Kategorie gewann sie mit ingesamt fünf Siegen bei sechs Teilnahmen klar. Die Überfliegerin der letzten fünf Jahre setzte am Schlusslauf noch einen drauf. Sie startete in der Kategorie Damen 18, welche sie dann prompt auch mit einem Vorsprung von über 6 Minuten auf die Zweitplatzierte Lea Stäubli aus Lachen gewann.

Auch die Altdorfer OL – Läuferin Isabelle Gisler dominierte wie schon die Jahre zuvor ihre Kategorie der Damen 12 klar. Bereits nach den ersten fünf Läufen der Meisterschaft stand sie als Siegerin fest. Mit diesem Sieg bereits in der Tasche, bestritt die Dreizehnjährige die letzten drei Läufe in der nächsthöheren Kategorie D14 und konnte so wertvolle Erfahrungen für die Saison 2017 sammeln.  

Lara Gisler aus Attinghausen gewann die Jahresmeisterschaft der Zentralschweizer OL Jugend in der Kategorie D 14. Die Juniorin, die seit fünf Jahren OL betreibt, konnte sich von Jahr zu Jahr steigern und realisierte in diesem Jahr den Sieg in der Meisterschaft erstmals für sich.  

Ebenfalls aufs Podest stieg Belinda Gisler aus Altdorf. Sie schaffte gleichviele Punkte wie Anja Burkhardt aus Sursee. Weil sie sich aber am Schlusslauf besser klassierte, durfte sie sich die Bronzemedaille umhängen lassen.  

Mit je einem 4.Rang schrammten Elias Muheim aus Flüelen und Patrick Würsten aus Schattdorf, welcher verletzungsbedingt die letzten drei ZJOM – Läufe nicht bestreiten konnte, knapp am Podest vorbei.

Nach diesem gelungenen Jahresabschluss dürfen sich die Juniorinnen und Junioren der OLG KTV Altdorf auf die kommende Saison 2017 freuen, wo sie wieder kräftig mitmischen werden.

Auszug aus der Rangliste (Top10-Klassierungen):

  • 01. Mirjam Würsten, Schattdorf (D18)
  • 01. Sven Püntener, Attinghausen (offen C)
  • 02. Fabian Gisler, Altdorf (offen F)
  • 02. Belinda Gisler, Altdorf (D16)
  • 02. Samuel Hodler, Bürglen (offen B)
  • 03. Elias Muheim, Flüelen (H14)
  • 03. Marcel Würsten, Schattdorf (offen A)
  • 04. Sonja Würsten, Schattdorf (offen C)
  • 04. Alessandra Gisler, Altdorf (offen F)
  • 05. Linnea und Regula Hodler, Bürglen (offen F)
  • 05. Lara Gisler, Attinghausen (D14)
  • 06. Alexandra Gisler, Attinghausen (offen D)
  • 07. Lara Christen, Attinghausen (D14)
  • 07. Sven Gisler, Attinghausen (H12)
  • 07. Yannick Fröhlich, Altdorf (H16)
  • 08. Isabelle Gisler, Altdorf (D14)
  • 08. Thomas Hodler, Goldau (offen A)
  • 09. Deborah Stadler, Seedorf (offen A)
  • 10. Mireille Gisler, Altdorf (D14)